Startseite / News / 08.09.2017 ARD-Reportage – Mit dem Moped durch Vietnam
Mopedfahren in Vietnam

08.09.2017 ARD-Reportage – Mit dem Moped durch Vietnam

Philipp Abresch schwingt sich auf das wohl wichtigste Transportmittel Vietnams – das Moped – und erkundet das lebendige Land auf zwei Rädern. Die Fahrt führt ihn durch beeindruckende Berge und vorbei an den berühmten Reisterrassen mit Wasserbüffeln. Wohl nichts ist bunter und schillerndster als die Farben in den Dörfern und auf den Märkten Nordvietnams.

Angekommen im faszinierenden Hanoi, mit seinem historischen Erbe und der jungen Bevölkerung, ist diese aufregende Mischung aus Moderne und Tradition zu spüren. Wohl nirgendwo sonst kann man Frühsport als Mischung aus Tai Chi und Hip Hop erleben. Seine Reise geht weiter auf dem Highway No. 1 in Richtung Süden, zu hellen Traumstränden unter Palmen und Sonnenschein, und danach ins pulsierende Saigon. Mit seinem lebhaften Treiben auf den Straßen hinterlässt es zahlreiche Eindrücke und Bilder, die man nicht so schnell vergisst. Habt ihr dieses Land, voller faszinierender Menschen und Traditionen und doch im Aufbruch schon bereist?

Schauen Sie sich die „ARD Reportage – Mit dem Moped durch Vietnam“ online an und verfolgen Sie Philipp Abreschs Erkundungstour auf zwei Rädern.

Entdecken Sie die Highlights aus Philipp Abreschs Reise auf Ihrer eigenen Gruppenreise nach Vietnam:

– Anzeige –

Vietnam

Im Herzen der Reisterrassen
21 Tage Natur- und Wanderrundreise

  • Vietnams spektakuläre Bergwelt bereisen
  • Nordwest-Nordost-Kombi in zwei Längen buchbar – 16 oder 21 Tage
  • Ethnische Vielfalt hoch im Norden erleben
ab 3590 EUR