01.09.2016 Hanoi – Marketing für eine spannende Stadt

01.09.2016 Hanoi – Marketing für eine spannende Stadt

Um die Attraktivität der Landeshauptstadt Vietnams bei internationalen Reisegästen zu erhöhen, wurden drei Schritte unternommen, welche ab September gültig sein werden:

1)    Lockerung der Sperrstunde: In der Altstadt herrscht am Wochenende reges Nachttreiben auf der Pub Street, an den Straßenküchen sowie auf dem Nachtmarkt. Um das nächtliche Vergnügen noch angenehmer zu machen, wird die Sperrstunde freitags bis sonntags von 24.00 Uhr nachts auf 2 Uhr früh verschoben.

2)    Fahrverbot für Motorfahrzeuge jeglicher Art rund um den Hoan-Kiem-See und der anliegenden Straßen freitags bis sonntags von 19 – 24 Uhr. Das auto- und motorradfreie Altstadtviertel wird somit erweitert.

3)    Kostenfreier W-Lan-Zugang an insgesamt 21 Stationen der Fußgängerzone: Der Ausbau der Internetrouter soll in zwei Stufen erfolgen und im September abgeschlossen werden. Das Netzwerk heißt „Freewifi_UBNDHANOI“ und der Zugang soll jeweils für 30 Minuten möglich sein.

Mit diesen positiven Tendenzen möchte das Stadtmarketing Hanois die Wirtschaft der Stadt ankurbeln und die Bekanntheit  sowie die Sicherheit der Besucher erhöhen. Die 1000 Jahre alte Stadt entwickelt sich zu einer der beliebtesten Städte Südostasiens . Im Jahr 2015 haben insgesamt 3,3 Million Reisegäste die Stadt besucht. Im Jahr 2020 sollen insgesamt 5,7 Millionen Touristen begrüßt werden.