Startseite / News / 23.06.2017 Die Filmmagie der natürlichen Sets in Vietnam
Trekking in der Gegend von Cao Bang
Trekking in der Gegend von Cao Bang

23.06.2017 Die Filmmagie der natürlichen Sets in Vietnam

Nimmerland (2015) / Indochine (1992)

Grüne, hügelige Inseln und Sandsteinfelsen die meterhoch aus dem Wasser steigen und von Wind und Wetter erodierte Grotten. Ein schier unermessliches Labyrinth der Schönheit und Mystik, dessen Panoramaeffekt seinesgleichen sucht. Bei solch einer natürlichen Begebenheit verwundert der unermüdliche Strom der Touristen nur wenig, der durch die Halongbucht hindurchzieht. Dem Auge keineswegs entzogen, aber doch weniger offensichtlich sind die cineastischen Effekte, die Kamerateams und Regisseure in den letzten Jahrzehnten aus Vietnam herauskitzelten. Erst vor zwei Jahren ließ Joe Wright die Halongbucht zum ewig jugendlichen Märchenparadies ‚Nimmerland‘ aufsteigen. Die Romantik der Sandsteinfelsen lässt die Vorstellung von Feen geradezu real erscheinen. Geradediese Romantik machte sich auch Wargnier in seinem französischen Liebesdrama der Kolonialzeit ‚Indochine‘ (1992) zu Nutze.

Skull Island (2017)

Doch auch das saftige Grün und die hohen, monolithischen Karstfelsen des Landschaftskomplexes Trang An waren jüngst Ziel der Regisseure. So ist die Heimat King Kongs mystischer Inselheimat ‚Skull Island‘ (2017) in ebendiese Kulisse gesetzt worden. Aufgeweckte Touristen können das Flair der Produktion heute im öffentlich zugänglichen Filmset im hohen Norden Vietnams nachempfinden. Die Heimat der Ureinwohner im Film, die mit Körperbemalung und langen Speeren in konischen Basthütten hausen, können begangen werden! Der Zauber der Region spiegelt sich auch darin wieder, dass die Helden des Phantasy-Action-Films ‚Die Legende von Aang‘ ihre übernatürlichen Fähigkeiten regelrecht aus der Natur Ninh Binhs ziehen.

Peter Pan – Die Pforte ins Nimmerland (2015)

Die Pforte ins Nimmerland, durch die Peter Pan in Pan (2015) ins Land der ewigen Jugend schreitet, ist die Hang En-Höhle, dessen smaragdgrüner See und die außerirdisch erscheinenden Stalagmiten die Neugier und Verspieltheit des Films widerspiegeln. Ebendiese Eindrücke können Besucher der Höhlen auf Erkundungstouren, wie auch auf Zeltübernachtungen in der 1645 Meter langen Höhle erfahren.

The Nam Hai (2012)

Das Traumhotel – eine ikonische Fernsehserie, die sich rund um die Geschichten der Luxus-Resort-Angestellten und deren Gästen in aller Welt dreht. 2012 wurde ‚The Nam Hai‘ ein 5-Sterne-Hotel Kulisse, doch auch wenn in der Serie die Einheimischen mit Reishüten und bunter Kleidung vielleicht ein wenig zu stereotypisch dargestellt wurden, lässt eine Reise an diese Kulisse kaum Wünsche offen. Ein schier unendlicher weißer Sandstrand, palmengesäumte Infinity-Pools und kleine Privatvillen bieten die nötige Romantik, die eine solche Show verdient.

Reisen Sie im Rahmen einer geführten Gruppenreise zu den schönsten Plätzen in Vietnam

– Anzeige –

Laos • Vietnam • Kambodscha

Magie und Mythos Indochinas
22 Tage Kultur- und Naturreise

  • Intensive Einsteigertour in vier möglichen Längen
  • Unser deutschsprachiger Bestseller in Südostasien
  • Unterbringung in gehobenen Mittelklassehotels
ab 3660 EUR