Startseite / News / 23.05.2017 Rückeroberung der Gehwege

23.05.2017 Rückeroberung der Gehwege

Wer asiatische Großstädte kennt, weiß um den vielschichtigen Interessenkonflikt auf Asiens Gehsteigen. Auslagen der Geschäfte, Mopedparkplätze, Werbefläche, Streetfood und natürlich Fußgänger ringen um den wenigen Platz, den die oft unebenen Bürgersteige bieten. Gefährlich wir es meist für uns, wenn wir als Ungeübte auf die vom Verkehr tosenden Straßen ausweichen.

Das schicke Saigon hat es sich nun groß auf die Fahnen geschrieben, den Gehwegen ihren eigentlichen Sinn zurückzugeben und so werden diese nun peu à peu beräumt.

Neues Sicherheitskonzept

Ähnlicher Aktionismus ist aus der Vergangenheit bekannt – mit mehr oder minder Erfolg. Doch dieses Mal scheint es der Stadt ernst zu sein. Um ihre Absichten zu verdeutlichen ging der Oberbürgermeister der Stadt, die Bezirksbeamten in Begleitung der Verkehrspolizisten und Ordnungsämter auf die Straßen um mit den Händlern zu sprechen. Die ersten Erfolge zeigen sich. Andere Großstädte wie Hanoi, Da Nang und Hai Phong ziehen nach. Ob die Besucher nur erfreut sein werden bleibt eine Frage der Zukunft, denn so geht auch immer wieder ein Stück authentisches Asien verloren.

DIAMIR-Tipp: Wir glauben, alle Reisegäste unseres Bestsellers durch Laos, Vietnam und Kambodscha sollten sich selbst ein Bild davon machen:

– Anzeige –

Laos • Vietnam • Kambodscha

Magie und Mythos Indochinas
22 Tage Kultur- und Naturreise

  • Intensive Einsteigertour in vier möglichen Längen
  • Unser deutschsprachiger Bestseller in Südostasien
  • Unterbringung in gehobenen Mittelklassehotels
ab 3660 EUR