Startseite / News / 07.07.2017 Das Festival „Kingdom of Caves“
Sandbank vor einer der zahlreichen unterirdisch durchflossenen Grotten im Phong-Nha-Nationalpark

07.07.2017 Das Festival „Kingdom of Caves“

Der Phong Nha-Ke Bang Nationalpark im Zentrum Vietnams beherbergt, mit einem Alter von 400 Mio. Jahren, die ältesten Karstfelsenformationen Asiens. Die Sandsteinfelsen sind äußerst porös und erodieren schnell unter externen Einflüssen. Diese Eigenschaft hat im Herzen Vietnams eine einzigartige Landschaft aus scharf gezackten, bewaldeten Hügelketten entstehen lassen, die an ihrer Basis unterspült wurden. So entstand mit über 70 Kilometern Länge eines der längsten Wasserhöhlensysteme der Welt! Die über 300 natürlichen Höhlen und Grotten sind für Wanderungen geeignet, als auch mit dem Boot befahrbar. Die seit 2003 als UNESCO-Weltnaturerbe gewertschätzte Region wird von Vietnam zweimal jährlich mit einem Kulturfestival im nahen Dong Hoi gewürdigt. So traten Ende Juno 2017 indigene Künstler und Musiker vor 7000 Besuchern auf, die auch in den Genuss des seit dem 11. Jahrhundert tradierten Wasserpuppentheaters kamen.

Reisen Sie im Rahmen einer geführten Gruppenreise zu den schönsten Plätzen in Vietnam

– Anzeige –

Vietnam

Naturvielfalt in Vietnams Nationalparks
22 Tage Naturrundreise

  • Ideal für Naturliebhaber und Freunde des entspannten Reisens in wenig frequentierte Regionen
  • Zeltübernachtung in der En-Höhle im Phong Nha-Ke Bang NP (UNESCO)
  • 2 Übernachtungen auf einem Boot in der Halongbucht (UNESCO)
ab 3790 EUR