Startseite / Themen / 25.03.2019 Cao Bang: Weiterer Geopark in Vietnam von UNESCO anerkannt
In der Nähe von Cao Bang befindet sich der Ban-Gioc-Wasserfall, einer der schönsten Vietnams

25.03.2019 Cao Bang: Weiterer Geopark in Vietnam von UNESCO anerkannt

Im November 2018 konnte ein weiterer Naturpark in Vietnam seine Anerkennung als globaler Geopark der UNESCO feiern. Damit finden Touristen ein weiteres Highlight auf ihrer Urlaubsliste. In Geoparks wird Erdgeschichte erlebbar gemacht, indem dargestellt wird, wie Landschaften entstehen. Im Cao Bang erleben Besucher zwei Landschaftstypen: die Kalksteinregion im östlichen Teil und Schichtgestein und Basaltsäulen im westlichen.

Der Non Nuoc Cao Bang Geopark liegt in einer bergigen Region im Nordosten Vietnams fernab der Touristenströme und bietet Besuchern fünf Reiseziele von außergewöhnlicher Schönheit.

  1. Ban-Gioc-Wasserfall: größtes Highlight im Cao-Bang-Geopark mit seinem türkisblauem Wasser, das aus 30 Metern Höhe vor gigantischer Naturkulisse hinabrauscht
  2. Nguom-Ngao-Höhlen: Kalkstein-Höhlensystem, das über beleuchtete Wege kilometerweit begangen werden kann
  3. Pac Bo Historische Stätte: Gedenkstätte für Ho Chi Minh, den offiziellen Landesvater der Vietnamesen
  4. See Thang Hen: jadegrünes Wasser mit steil bewaldeten, zuckerhutförmigen Bergen im Hintergrund
  5. Truc Lam Phat Tich Pagode: Hier vereinen sich Naturschönheit mit religiöser Strahlkraft vor magischer, manchmal nebelumwogener Bergkulisse.

Vietnams dramatische Berglandschaften fernab von Touristenströmen auf einer außergewöhnlichen Gruppenreise erleben …

– Anzeige –

Vietnam

Im Herzen der Reisterrassen
21 Tage Große Naturrundreise in den Nordosten mit zahlreichen einfachen Wanderungen an exponierten Plätzen

  • Zahlreiche einfache Wanderungen an exponierten Plätzen
  • Trockene Halongbucht und Reisterrassen von Mu Cang Chai
  • Besuch des farbenprächtigen Marktes in Bac Ha